Hauptinhalte

Wildbienen

Wildbienen in Hessen in Gefahr

Sandbiene an Glockenblume
Sandbiene an Glockenblume

Während die Zahl der Honigbienenvölker in Hessen durch die gute Arbeit der Imkerinnen und Imker wächst, sind Wildbienen weiterhin in Gefahr. Laut Roter Liste der Wildbienen in Hessen sind 43 Prozent der hessischen Wildbienenarten gefährdet oder bereits ausgestorben.

 

Wissenschaftliche Forschung zum Thema Wildbienen in Hessen betreibt die Arbeitsgemeinschaft hessischer Hymenopterologen (Wildbienenkundler).

 

Weitergehende Informationen zu Wildbienen und verschiedenen Wildbienenarten stehen beispielsweise auf der Seite des Wildbienenexperten Paul Westrich zur Verfügung.

 

Jährlich kürt der Arbeitskreis Wildbienen-Kataster gemeinsam mit dem Staatlichen Museum für Naturkunde Stuttgart, der Landesanstalt für Bienenkunde sowie den Imkerverbänden Badens und Württembergs die Wildbiene des Jahres. Arten, die auch in heimischen Gärten beobachtet werden können, werden mit ihren Besonderheiten und Bedürfnissen vorgestellt.