Hauptinhalte

Die Kampagne

Die Bienenkampagne

Umweltministerin Priska Hinz
Umweltministerin Priska Hinz

Umweltministerin Priska Hinz hat die Bienenkampagne im Frühjahr 2017 gestartet. Ziel ist es, die Situation für Honigbienen (Apis mellifera) und andere bestäubende Insekten wie Hummeln, Schmetterlinge oder Schwebfliegen in Hessen weiter zu verbessern. Da es dabei vor allem um Landwirtschaft und Gartenbau geht, sind neben dem Landesverband Hessischer Imker, der Hessische Bauernverband (HBV), die Vereinigung Ökologischer Landbau in Hessen (VÖL), der Gartenbauverband Baden-Württemberg-Hessen, das landeseigene Bieneninstitut, der deutsche Berufs- und Erwerbsimkerbund und das Netzwerk Blühende Landschaft Partner der Kampagne.

Mit Hilfe verschiedener Maßnahmen versuchen die Partner gemeinsam Verbesserungen für Bienen zu erzielen. So haben beispielsweise Imkerinnen und Imker und Landwirtinnen und Landwirte gemeinsam zusätzliche Blühstreifen angelegt. Mit einem Schreiben hat die Ministerin alle hessischen Kommunen aufgefordert, bienenfreundlicher zu werden und das Ministerium hat Filme zum Thema für Bürgerinnen und Bürger, Landwirtinnen und Landwirte und Kommunen veröffentlicht, die Anregungen für mehr Bienenfreundlichkeit geben.